Tipps zur Wartung von Flashforge 3D-Druckern

Was das Thema Wartung von 3D-Druckern angeht so ist die Empfehlung, daß zunächst nach ca. 150 Druckstunden die Achsen nachgefettet werden sollten.
Generell sollten die Achsen regelmässig nachgefettet werden.

https://flashforge-germany.com/de/product_info.php?info=p252_schmierfett-fuer-3d-drucker.html

Die Extruderdüse und die darin steckende Teflonröhre/PTFE Röhre (bei Creator Pro, Inventor, Dreamer, Finder, Inventor 2/2s, Guider 2/2s) sind Verschleissteile und müssen auch mal ersetzt werden.

Falls Sie wiederholt Qualitätsprobleme im Druck feststellen oder der Extruder öfters verstopft, so sollten die Düse und das Röhrchen geprüft/ersetzt werden. Sie können vor dem ersetzen auch zunächst eine Extruderreinigung vornehmen. Dafür sollte der Extruder zunächst über die Funktion „Vorheizen“ auf ca. 230 Grad aufgeheizt werden. Mit dem mitgelieferten Werkzeug reinigen Sie dann den Extruder indem Sie von oben Restfilament nach unten aus dem aufgeheizten Extruder rausdrücken. Wie Sie hierzu im Detail vorgehen können Sie den Support-Beiträgen zum Thema „Extruderverstopfungen“ in den jeweiligen Kategorien in diesem Support-Blog entnehmen.

Um Extruderverstopfungen zu vermeiden empfehlen wir vor dem Auswurf des Filaments zunächst etwas Filament einzuziehen und dann direkt im Anschluss das Filament auszuwerfen.

Falls das Teflon/PTFE-Röhrchen Verfärbungen aufweist sollte es auf jeden Fall ersetzt werden.

https://flashforge-germany.com/de/product_info.php?info=p68_2-x-teflonroehre-fuer-dreamer-creator-pro-inventor.html

https://flashforge-germany.com/de/product_info.php?info=p62_extruderduese-mit-0-4-mm-duesendurchmesser.html

In der Regel sollten Sie aber problemlos 400 bis 500 Druckstunden absolvieren können ohne die Düsen/Röhre tauschen zu müssen. Man kann hier aber keine pauschale Aussage treffen. Wir wissen von Kunden die nach 150 Stunden die Düse ersetzen müssen des weiteren gibt es Kunden die 5000 Stunden mit ein und der selbe Düse drucken.

Aber bitte beachten Sie: Dass der Extruder ab und zu verstopft ist normal und bedeutet nicht gleich den Tausch der Düse.
Falls Sie aber wiederholt und mehrfach hintereinander Verstopfungen haben dann prüfen Sie den Extruder/Düse/Teflonröhre/PTFE Röhre und ersetzen diese ggf.

Die Spannung der Riemen sollte ebenfalls nach einiger Zeit mal geprüft werden gemäß diesem Blogpost:

https://www.flashforge-germany.com/blog/2018/10/25/pruefen-der-riemenspannung-und-spannen-der-riemen/

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten