Tipps zur WiFi-Verbindung des Adventurer 3

Falls Sie Probleme haben Ihren AD3 in Ihr WiFi-Netzwerk zu integrieren finden Sie hier ein paar Tipps: Die Erkennung des WLAN durch AD3 weist derzeit noch gewisse Einschränkungen auf. Einige komplexe WLANs (z.B. 5 GHz) können Kompatibilitätsprobleme mit dem AD3 machen. Für eine erfolgreiche AD3-WLAN-Verbindung empfehlen wir die folgenden Kriterien hinsichtlich des Netzwerknamens: Keine Sonderzeichen … Weiterlesen

Weiterlesen

Erklärungen zur Funktion des 9-Punkt Levelings beim Guider 2s

In die Firmware des Guider 2s wurde die Funktion des 9-Punkte-Levelings integriert. WICHTIG: Vor dem Drucken mit der Autolevelfunktion (9-Punkte) ist zunächst die Strangpressenkalibrierung und danach das Leveling (Level) der Bauplattform erforderlich.Andernfalls kann der Levelingsensor beim automatischen Leveln beschädigt werden. Die Strangpressenkalibrierung dient der Definierung des Abstands zwischen Düse und Platte beim Druck der ersten … Weiterlesen

Weiterlesen

Schiefe x-Achse begradigen

Meist bedingt durch ruckartige Bewegungen auf dem Transportweg kann es in wenigen Fällen zu einer Verschiebung der x-Achse kommen. Es gibt zwei Möglichkeiten das Problem leicht zu beheben. Entweder von Hand oder mit Hilfe eines Kalibrierungswerkzeuges Von Hand: Die Methode von Hand benötigt etwas Übung und sanften, aufbauenden Druck/Zug bis die Achshalterungen sich bewegen.  Sollte die … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie kann man Flashforge-Drucker per USB-Kabel mit dem Computer verbinden?

Schließen Sie den Drucker per USB Kabel an Ihren Computer an und öffnen Sie Flashprint. Gehen Sie dann auf Drucken/Gerät verbinden und wählen Sie Ihr Gerät aus. Danach slicen Sie das Druck Objekt. Setzen Sie im Fenster mit den Druckparametern einen Haken bei „Nach dem Slicen direkt drucken“. Die Daten werden nun direkt auf den Drucker … Weiterlesen

Weiterlesen

Firmwareupdate Creator Pro 2

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Firmware zu aktualisieren: Mit USB-Kabel mit Hilfe von Flashprint aktualisierenBitte verwenden Sie die mit dem Gerät gelieferte SD-Karte und formatieren Sie diese auf FAT32. Die SD-Karte ist werksseitig bereits in FAT32 formatiert.Erstellen Sie einen neuen leeren Ordner mit dem Namen „sys“ und legen Sie die Karte in den Creator Pro … Weiterlesen

Weiterlesen