Ungewöhnliche Geräusche während dem Druck

Falls Ihr Drucker ungewöhnliche Geräusche während des Druckens entwickelt gehen Sie wie folgt vor um die Ursache zu ermitteln: Prüfen Sie zunächst ob ein Schmieren der Achsen eine Verbesserung bringt. Bewegen Sie den Druckkopf von Hand oder im Manuell-Modus. Falls während der manuellen Bewegung Geräusche auftreten dann ist vermutlich das Kugellager beschädigt und sollte ersetzt … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie kann man kleine Abweichungen in der Maßgenauigkeit eines Druckobjektes korrigieren?

Im Flashprint Expertenmodus gibt es hierfür die Funktion „Maßanpassung“. Grundsätzlich funktioniert das so, dass Sie ein Objekt zunächst normal ausdrucken ohne die Maßanpassung. Dann messen Sie dieses Objekt aus um herauszufinden um wieviel das Ist-Maß vom Soll-Maß abweicht. Diesen Wert tragen Sie dann im Bereich „Maßanpassung“ ein. Wenn Sie dann die Druckdatei neu erstellen wird … Weiterlesen

Weiterlesen

Eigenschaften und Druckparameter aller Flashforge Filamente

In den unten stehenden Tabellen finden sie eine Übersicht der Eigenschaften und Druckparameter aller Flashforge Filamente. Printing Temp. = Drucktemperatur Printing Speed = Druckgeschwindigkeit Suggested Printing Layer Resolution = empfohlene Schichthöhe Hot Bed Temp. = beheizte Bauplattform Printing Raft = Stützplattform für Modellboden Specification = Gewicht der verfügbaren Filamentrollen Tensile Strength = Zugfestigkeit Flexural Strength … Weiterlesen

Weiterlesen

Z-Kalibrierung des Creator 3 / Fehlermeldungen bei der Z-Kalibrierung

Sollten bei der Z-Achsen-Kalibrierung Probleme auftreten (z.B. Fehlermeldungen oder Fehlercode 17) dann ist es möglich, daß der Z-Achsensensor kalibriert oder ersetzt werden muss. Der im Druckkopf verbaute Z-Achsensensor ist Piezoelektrisch und die Sensitivität des Sensors kann eingestellt werden. Mit dem Firmwareupdate 20190809 wurde von Flashforge ein neuer Menüpunkt „Sensitivity/Empfindlichkeit“ im Touchmenü des Creator 3 ergänzt. … Weiterlesen

Weiterlesen

Höhenkalibrierung der Dual-Extruder beim Creator 3 / Warum druckt der Creator 3 im Dualmodus zuerst eine dünne Grundfläche?

Beim Leveln des Creator 3 bleibt die Düse zuerst auf der Rückseite der Platte, merkt sich die Höhe und überprüft dann die anderen Positionen. Bei der Z-Kalibrierung wird zuerst die rechte Düse geprüft dann die linke. Und somit der Höhenunterschied ermittelt. Da die Düsen von Creator 3 unabhängig voneinander installiert werden, ist es schwierig, beide … Weiterlesen

Weiterlesen