Versatz im Druck / Probleme mit Schrittmotoren & Achsen beim Dreamer

Falls Sie beim Dreamer Probleme mit einem Versatz in Ihren Druckobjekten haben und/oder ein ungewöhnliches Verhalten bei den Schrittmotoren feststellen, dann können Sie den folgenden Lösungsweg ausprobieren: Setzen Sie zunächst den Dreamer auf die Werkseinstellungen zurück und kalibrieren Sie danach die X-und Y-Achsen mittels der Homefunktion neu. Prüfen Sie auch ob die Achsen genug gefettet … Weiterlesen

Weiterlesen

Brüche im Filament

Wir haben vereinzelt Kunden, die von brüchigem Filament berichten. In den meisten Fällen liegt es daran, daß das Filament auf die Umgebung reagiert und z.B. Feuchtigkeit zieht. Vor allem PLA Filamente sind davon betroffen. Hier ist es wichtig, dass Sie die Rollen bei Nichtgebrauch aus ihrem Drucker nehmen und möglichst luftdicht verschlossen lagern. Wenn das nicht … Weiterlesen

Weiterlesen

Ersetzen des Bauplattformstickers

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, daß Sie den Sticker der Bauplattform ersetzen müssen. Hier ein paar Tipps dazu: Ziehen Sie den alten Sticker über die Ecken der Bauplattform langsam ab. Je langsamer Sie das machen, desto weniger Rückstände bleiben auf der Bauplattform. Die groben Rückstände rubbeln Sie dann am besten mit den Fingern … Weiterlesen

Weiterlesen

Wartung und Leveling des Adventurer 3

Was die Wartung des Adventurer 3 angeht ist folgendes empfehlenswert: Fetten Sie die Achsen regelmässig. Es wird empfohlen nach ca. 150 Druckstunden die Achsen zu fetten oder falls Sie Geräusche beim Bewegen der Achsen feststellen (z.B. Quietschen). Schmierfett erhalten Sie in unserem Shop. Ausserdem können Sie regelmässig die Riemenspannung prüfen. Der Riemen der x-Achse ist … Weiterlesen

Weiterlesen

Probleme beim Filamenteinzug des Adventurer 3

Bei Problemen mit dem Filamenteinzug des Adventurer 3 lesen Sie sich bitte folgendes durch: Bitte beachten Sie, daß Sie grundsätzlich externe Filamentrollen mit dem Adventurer 3 benutzen können. Je größer und schwerer die Rolle desto mehr Zug auf dem Schrittmotor. Sie sollten deshalb darauf achten, daß das Filament leicht abrollt und dem Schrittmotor/Filamenteinzug zugeführt werden … Weiterlesen

Weiterlesen

Firmware manuell installieren beim Adventurer 3

Es kann vorkommen, dass ein Firmwareupdate beim Adventurer 3 nicht vollständig durchgeführt wird (durch z.B. nicht vollständige Datenübertragung vom Flashforge Datenserver). In diesem Fall können Sie mit der folgenden Anleitung die Firmware manuell updaten mit Hilfe eines USB Sticks oder USB-Drives. Bitte beachten Sie, dass die USB-Disk im Format FAT32 formatiert ist. Die bei den … Weiterlesen

Weiterlesen

Werkzeug zum Tausch der Extruderdüse

Zum Austausch der Extruderdüse ist es wichtig dass Sie gutes Werkzeug verwenden. In der Praxis ist es so, dass durch die Hitze und Ausdehnung die Extruderdüse vermutlich stärker im Aluminiumblock steckt und nicht ganz so leicht herauszudrehen ist. Hierzu ist ein gutes Werkzeug wichtig und etwas Kraft. Im Anhang finden Sie zwei Fotos auf dem … Weiterlesen

Weiterlesen

Kann man den Adventurer 3 mit Simplify 3D benutzen?

Momentan leider Nein. Der Adventurer 3 ist recht neu auf dem Markt. Aus unserer Erfahrung dauert es ein paar Monate bis Simplify 3D neue Drucker in die Software aufnimmt. Sie können den Adventurer 3 mit Flashprint, der leistungsstarken, kostenlosen und mitgeliefertent Slicing Software von Flashforge benutzen. Flashprint besitzt ebenfalls einen Expertenmodus in dem Sie umfangreiche … Weiterlesen

Weiterlesen

Verbesserung der Oberflächenhaftung beim Adventurer 3

Falls Ihre Druckobjekte auf der Bauoberfläche des Adventurer 3 nicht haften haben Sie folgende Möglichkeiten: Stellen Sie zunächst sicher, dass der Extruder kalibriert ist. Die Extruderkalibrierung definiert den grundsätzlichen Abstand zwischen Bauoberfläche und Extruder. Sie starten die Extruderkalibrierung im Touchmenü unter Tools/Einstellungen/und dann auf der linken Seite das mittlere Piktogramm (rot markiert im Bild). Nehmen … Weiterlesen

Weiterlesen